Donnerstag, 10 Juli 2014 15:59

Revell Launch Tower & Space Shuttle with Booster Rockets

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Revell

Revell Bausatz Nr. 04911

Das Original

Auf dem Gelände des John F. Kennedy Space Center (KSC) der US Luft- und Raumfahrtbehörde NASA am nördlichen Ende von Cape Canaveral auf Merritt lsland in Florida befindet sich der Lauch Komplex 39 mit zwei identischen Startanlagen, LC-39A und 2,6 km entfemt LC-39B. Seit Ende 1968 wurden von hier fast alle bemannten Raumflug-Missionen der NASA mit Saturn-Raketen gestartet. Nach dem Apollo-Programm erfolgte der Umbau der Anlagen für das von 1981 bis 2011 betriebene Shuttle-Programm. Jede Plattform besteht aus armiertem Beton, liegt rund 15 m über dem Meeresspiegel und ist 119 m lang und 100 m breit. Auf beiden Launch Pads wurden von 1976 bis 1985 die 81,3 m hohen Starttürme (Fixed Service Structure -FSS) mit 12 Etagen und allen notwendigen Versorgungsleitungen, Treppen sowie Fahrstuhl errichtet und ein daran horizontal schwenkbarer Arm, dıe Rotating Service Structure (RSS) mit dem Payload Changeout Room angebracht. Die RSS wurde zum Shuttle eingedreht, sobald die mobile Startplattform (MLP) mit in Startposition fixiertem Außentank, den beiden Boostem und dem Orbiter auf den sechs Säulen der Startrampe ruhte. Sie diente während der wochenlangen Startvorbereitungen als Witterungsschutz, zur Energieversorgung, Beladung der Transportbucht des Orbiters unter Reinraum-Bedingungen und abschließenden Betankung des Antriebssystems. Von der FSS war in 45 m Höhe über dem Pad die Orbiter-Einstiegluke mittels eines schwenkbaren Auslegers erreichbar. Im Notfall konnte von hier der Orbiter bis kurz vor dem Start evakuiert und die Besatzung über eine Seilbahngondel von der FSS in Sicherheit gebracht werden. Zur Betankung des Außentanks gab es je einen Betankungsarm für Sauerstoff und flüssigem Wasserstoff. Für den Transport des im Vehicle Assembling Building senkrecht auf der mobilen Startplattform montierten Space Shuttle gab es drei MLPs, die auf einem 6 Meter hohen und 40 Meter langen Crawler Transporter zum 5,5 km entfemten Pad A oder über 6,8 km zum Pad B bewegt wurden. Auf dem Launch Pad angekommen, wurde die MLP mittels 4 Hubsäulen auf sechs festen Sockeln abgelassen. Waren alle Startvorbereitungen abgeschlossen, erfolgte das Zurückschwenken der RSS. Während des Startvorgangs wurden das Space Shuttle und die Einrichtungen des Launch Pad mittels Wasser gegen den auftretenden Schalldruck geschützt. Dazu ließ man innerhalb von Sekunden rund 1,135 Millionen Liter Wasser über die MLP fließen. Nach dem Ende des Space Shuttle Programms 2011 werden diese Einrichtungen momentan für den Start künftiger Raketen umgebaut.

Technische Daten:
Gesamthöhe der FFS über Niveau Launch Pad: 105,7 m
Höhe Blitzableitermastz 24,4 m
Höhe der RSS: 57,6 m
MLP
Höhe: 7,62 m
Länge: 49 m
Breite: 41 m
Gewicht: 3733 t
Gewicht mit startklarem Shuttle: 5761 t

  • P1020588
  • s_P1020572
  • s_P1020582
  • s_P1020583
  • s_P1020584
  • s_P1020586
  • s_P1020589
  • s_P1020591
  • s_P1020592
  • s_P1020593

Hier noch ein paar Bilder, die ich während meines Besuch des Kennedy-Space-Center machen konnte. Zu sehen sind der Launch Tower, die Tanks für Wasser und den flüssigen Wasserstoff, ein MLP (das letzte noch existierende) und das Vehicle Assembling Building.

Die Bauteile

  • box
  • s_P1020774
  • s_P1020775
  • s_P1020776
  • s_P1020777
  • s_P1020778
  • s_P1020779
  • s_P1020780
  • s_P1020781
  • s_P1020782
  • s_P1020783
  • s_P1020784
  • s_P1020785
  • s_P1020786
  • s_P1020787
  • s_P1020788
  • s_P1020789
  • s_P1020790
  • s_P1020791

Der Bausatz aus dem Jahr 2014 ist eine Kombination aus verschiedenen Bausätzen von Revell. Neben dem Launch Tower sind das Shuttle mit den Boosterrockets sowie dem Crawl Transporter (Bilder von diesen Teilen sind in diesem Artikel zu finden), der allerdings im völlig falschen Maßstab daher kommt und viel zu klein ist. Wer allerdings nicht so fanatisch ins Detail geht, dem reicht dieser Bausatz sicher, wie in meinem Fall zumindest als Erinnerung an einen tollen Besuch im Space Center, Florida.

 

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Revell Farben "matt": 02, 05, 09, 17, 57, 77, 78, 79, 85
  • Revell Farben "seidenmatt": 301, 302, 371, 374, 382
  • Revell Farben "Metallic": 90, 91, 99
  • Erhalten am: Mittwoch, 09 Juli 2014
Gelesen 463 mal Letzte Änderung am Montag, 18 Januar 2016 22:09
German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« September 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok