Dienstag, 14 Juli 2015 19:31

Tamiya Mitsubishi Lancer Evolution VI WRC

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Tamiya

Tamiya Bausatz Nr. 24220

Das Original

entry1 5mb

Bildquelle: Mitsubishi Motors

Nachdem sie den Fahrertitel bei der Rallye-Weltmeisterschaft drei Jahre in Folge gewonnen hatten, nahmen Tommi Makinen und das Mitsubishi Ralliart Team die Herausforderung der Saison 1999 mit dem Lancer Evolution VI erneut an. Diese jüngste Ausgabe des Evolution weist zwei wesentliche, kosmetische Anderungen auf: einen abgewandelten Spoiler vorne und einen zweiflächigen Spoiler am Heck. Allerdings mußte entsprechend einer FlA-Beschränkung bezüglich der Flügelfläche der unter Flügel des Heckspoilers mit einer Karbonfaserplatte verriegelt werden. Das Triebwerk des Lancer VI, welches locker 290PS abgibt, besteht aus einem 4G 63 4-Zylinder, 16-Ventil-Motor der mit einem DOHC-Doppel-Schrauben-Turboverdichter und einer Kraftstoffversorgung mit ECl Mehrfach-Einspritzung ausgerüstet ist. Abhängig von der Beschaffenheit der Strecke kann man sich für den Einzel-Schrauben-Turboverdichter für mehr Leistung, oder den Doppel-Schrauben-Turboverdichter für schnelleres Ansprechen entscheiden. Die Radaufhängung besteht aus einer Einzelradaufhängung an McPherson-Federbeinen mit Schraubenfedern vorne und einer unabhängigen Mehrlenkeraufhängung mit Schraubenfedern hinten. Die Gewinner der Rallye-Weltmeisterschaft, der Finne Tommi Makinen und der Belgier Freddy Loix fahren diesen erprobten Boliden. Makinen konnte sich dem dritten Platz bei der Telstra Rallye Australien gutschreiben, womit er die FIA Rallye-Weltmeisterschaft 1999 für sich entschied. Nachdem er in erstaunlichen, vier aufeinanderfolgenden Jahren Grund zum Jubeln hatte, erfreut sich Makinen der längsten Regentschaft in der Geschichte der WRC.

Quelle: Tamiya Bauanleitung (1999)

Die Bauteile

  • s_P1060036
  • s_P1060037
  • s_P1060038
  • s_P1060039
  • s_P1060040
  • s_P1060041
  • s_P1060042
  • s_P1060043
  • s_P1060044
  • s_P1060045
  • s_P1060046
  • s_P1060048
  • s_P1060049
  • s_P1060050
  • s_P1060051
  • s_P1060052
  • s_P1060054


Teileliste:

0332244: Karosserie
0000283: A-Teile
0000143: B-Teile
0000144: C-Teile
0000145: D-Teile
0000284: E-Teile
9402312: Reifenbeutel
1402429: Decal (a)
1402430: Decal (b)
1402289: Reifenmarkierungen
1422189: Maskieraufkleber

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Tamiya Farben "X": X4, X7, X8, X10, X11, X12, X14, X18, X19, X21, X26, X27, X28
  • Tamiya Farben "TS": TS26, TS39, TS49, TS50
  • Tamiya Farben "XF": XF-1, XF-4, XF-7, XF-16, XF-19, XF-56, XF-63
  • Erhalten am: Dienstag, 14 Juli 2015
Gelesen 321 mal Letzte Änderung am Freitag, 11 März 2016 15:03

Medien

German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 222 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« Dezember 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok