Mittwoch, 27 Mai 2015 13:01

Heller Peugeot 205 Turbo 16 Evo 2

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Heller

Heller Bausatz Nr. 80716

Das Original

Bildquelle: Wikipedia/estoril

 

Der 205 Turbo 16 war ein für die Gruppe B entwickeltes Rallye-Fahrzeug, das mit dem Serien-205er nicht mehr viel gemein hatte, sondern mit Attributen wie Gitterrohrrahmen, Allradantrieb, Mittelmotor und Turboaufladung als reinrassiges Rennsport-Gerät eingeordnet werden kann. Das Reglement der FIA für die Gruppe B verlangte eine Mindestanzahl von 200 gebauten Exemplaren. Jährlich durften sogenannte Evolutionsstufen nachhomologiert werden, die in jeweils 20 Exemplaren gefertigt und abgenommen werden mussten. Peugeot entwickelte zuerst die Wettbewerbsversion und daraus das Serienfahrzeug. Die 200er Serie (Fahrgestellnummern P1 bis P200) wurde bei Talbot (Simca) gefertigt. Alle diese Fahrzeuge waren identisch ausgestattet und in anthrazitgrauer Metalliclackierung gehalten mit Ausnahme des allerersten Fahrzeugs (P1) das dieselbe weiße Lackierung mit blau und gelb abgesetzten Farbakzenten aufwies wie die Wettbewerbsversionen und bei der Pressevorstellung des Modells 205 zeitgleich mit den Frontantriebs-Großserienversionen gezeigt und als Wettbewerbsversion präsentiert wurde. Zeitgleich mit dieser 200er Serie wurden 20 Evolutionsmodelle der ersten Stufe bei Peugeot Talbot Sport gefertigt (Fahrgestellnummern C1 bis C20) und am selben Tag wie die Serienfahrzeuge der FIA zur Homologation vorgestellt. 1985 wurden bei Peugeot Talbot Sport noch einmal 20 Fahrzeuge der Evolutionsstufe 2 gefertigt (Fahrgestellnummern C201 bis C220) und homologiert. Für den 205T16 wurden normale zweitürige Serienkarosserien vom Fließband genommen und beim Karosseriebauer Heuliez tiefgreifend modifiziert. Dabei wurde die gesamte Heckpartie abgetrennt und zwischen die B-Säulen der Karosserie eine Schottwand eingesetzt. Auch an der Front wurde die Karosserie stark gekürzt und verstärkt. Anschließend wurden in einer Mischbauweise aus Pressblech-Kastenprofilen und Rohren umfangreiche Verstärkungen, Überrollbügel und Heckrahmen angesetzt. Diese Karosserien wurden an die jeweiligen Fertigungsstätten geliefert. Bei den Evo-2-Fahrzeugen entfielen die Kastenprofile, dort waren alle Umbauten als Rohrkonstruktionen ausgeführt. Die Form der Karosserie lehnt sich stark an die des Serienmodells an, das war aus Marketinggründen von Anfang an gefordert. Die Front- und Heckpartie des Fahrzeugs ist jeweils als ein einziges Teil ausgeführt, das jeweils komplett aufgeklappt oder abgenommen werden kann, um Zugang zur Mechanik zu erhalten. Leistungsmäßig lagen die Wettbewerbsfahrzeuge je nach Entwicklungsstufe zwischen 255 und fast 380 kW. Als ihre direkten Konkurrenten seien beispielsweise der Lancia Delta S4, der Audi Sport quattro S1, der Ford RS200 sowie der MG Metro 6R4 genannt. Die meisten dieser Autos befinden sich seit vielen Jahren in den Händen von Sammlern, nur selten wechselt ein 205 Turbo 16 einmal den Besitzer.

Quelle: Wikipedia

Die Bauteile

  • s_P1050477
  • s_P1050478
  • s_P1050479
  • s_P1050480
  • s_P1050481
  • s_P1050482
  • s_P1050483
  • s_P1050484

 

Dieser Bausatz erschien zum ersten mal in den 90ern. Es handelt sich um ein Curbside-Modell, von dem man nicht allzuviel erwarten darf. Bei dem günstigen Preis ist das aber in Ordnung. Front-, Motorhaube und auch die Türen lassen sich geöffnet darstellen. Mit den beiligenden Decals kann der Wagen mit der Nr. 5, gefahren von Fahrer Bruno Saby und Beifahrer Jean-François Fauchille, wie er bei der 30. Korsika Rally 1986 an den Start ging dargestellt werden. Dieser 4. Lauf zur Rally-Weltmeisterschaft erlangte traurige Berümtheit, da Henri Toivonen und sein Beifahrer Sergio Cresto in ihrem Lancia Delta S4 während der 18. Wertungsprüfung in eine Schlucht stürzten, der Wagen explodierte und beide Insassen kamen ums Leben. Letztlich wurde Bruno Saby als Sieger gewertet.

Der Baubericht

folgt nach Baubeginn

 

 

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Erhalten am: Mittwoch, 27 Mai 2015
Gelesen 734 mal Letzte Änderung am Dienstag, 06 Oktober 2015 21:08

Medien

German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« August 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok