Samstag, 05 April 2014 22:57

Tamiya BMW 320i Gr. 5 "Jägermeister"

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Tamiya

Tamiya Bausatz Nr. 24269

Das Original

Nachdem man die Europäische Tourenwagen-Meisterschaft 1973, 1974 und 1975 dominiert hatte, war man bei BMW für die nächste Herausforderung bereit. Eine neue Hersteller-Meisterschaft unter dem Namen Gruppe 5, welche 1976 begann, stellte die perfekte Herausforderung dar. lm Antrittsjahr bot die Gruppe 5 die seltene Gelegenheit zu sehen, wie der Tourenwagen-Meister BMW sich mit dem Deutschen Rivalen und Sportwagen-Champion Porsche auf eine Stufe stellte. Das Porsche Werksteam holte sich 1976 den Titel, wobei BMW 3 der 7 Rennen gewann. In der Hoffnung, sich für diese knappe Niedelage zu rächen, brachte das BMW-Team im nächsten Jahr den BMW320i in den Gruppe 5 Rennen an den Start. Es wurden am Original-Serienmodell größere Änderungen vorgenommen, einschließlich eines wassergekühlten Reihen-Vierzylinder-Motor mit 2000ccm, der speziell für das Europäische Formel-Rennen entwickelt worden war. Extreme Gewichts-Einsparungen schafften es, die 1.050kg des Serienautos auf leichte 790kg zu reduzieren. Zur Verbesserung der Aerodynamik wurden augenfällige, überbreite Front- und Heck-Kotflügel, ein Heckflügel und ein Frontspoiler angebracht, welche dem Fahrzeug ein aufsehenerregendes, aggressives Erscheinungsbild gaben. Wenn auch der berüchtigte Porsche 935 Turbo in der Gruppe 5 Klasse unerreichbar blieb, war der 320i in der Lage, sich 1977 den 2-Liter-Ttel zu holen. lm gleichen Jahr bot der 320i in der heimischen Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft mit dem Werksfahrer H. J. Stuck am Steuer eine brillante Leistung. Zusätzlich zu seiner aggressiven Auslegung, zeigte sich der auffallende BMW auch noch in Leuchtorange, dem Markenzeichen seines Hauptsponsors, dem deutschen Likör-Fabrikanten Jägermeister, was ihn als ein klassisches Fahrzeug der 70er Rennszene auszeichnete.

Quelle: Tamiya

Die Bauteile

Dieser im Jahr 2003 erschienene Bausatz basiert auf dem zweiten, bereits 1977 von Tamiya herausgebrachtem Modell des 330i (24002). Damals noch mit den BMW Motorsportfarben, wird es nun möglich den von Jägermeister gesponsorten Gr. 5 320i vom Team Falz, gefahren von Hans Joachim Stuck, zu bauen. Die erste Version hatte noch einen E-Motor vorgesehen, hier wird natürlich darauf verzichtet. Trotzdem ist es kein reines Curbside-Modell, der Motor und das Interieur sind recht detailliert ausgelegt. Als Sahnehäubchen ist auch eine Fahrerfigur dabei. Folgende Bauteile sind enthalten:

  • 9332297 Karosserie (orange)
  • 0332013 Bodengruppe (schwarz)
  • 0002079 A-Teile (schwarz) mit Sitz, Interieur, Käfig etc.
  • 0000913 B-Teile (orange) mit Fahrer, Spoiler, Motorhaube
  • 0000914 C-Teile (chrom) mit Felgen, Scheinwerfer etc.
  • 0002083 D-Teile (alu) mit Motorteilen
  • 9002043 E-Teile (klar) mit Scheiben
  • 9402370 Reifenbeutel mit Vinyl-Slickreifen, Stahlachse
  • 9442022 Polycaps (10 St.)
  • 9492076 Decals für die Saison 1977 Deutsche Tourenwagen Meisterschaft, Fahrer H.-J. Stuck
  • 1052588 8-seitige Bauanleitung
  • s_P1000780
  • s_P1000781
  • s_P1000782
  • s_P1000783
  • s_P1000784
  • s_P1000785
  • s_P1000786
  • s_P1000787
  • s_P1000788
  • s_P1000789
  • s_P1000790

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Tamiya Farben "XF": XF-2, XF-3, XF-7, XF-8, XF-10, XF-11, XF-12, XF-15, XF-22, XF-27, XF-28, XF-54, XF-55, XF-59, XF-60, XF-61, XF-68, XF-69
  • Erhalten am: Freitag, 21 März 2014
Gelesen 989 mal Letzte Änderung am Montag, 18 Januar 2016 21:41

Medien

German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« Februar 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok