Sonntag, 12 Januar 2014 21:52

Tamiya Ferrari Testarossa

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Tamiya

Tamiya Bausatz Nr. 24059

Das Original

File:Testaross Festival of speed.jpg

File:Ferrari Testarossa Motor.jpg

Quelle: Wikipedia

Ferrari machte den Namen Testarossa weltbekannt. 1984 wurde dieser neue Wagen auf dem Pariser Salon vorgestellt und ist der Nachfolger des 512BB, dem Spitzenmodell von Ferrari. Der Name wurde schon 1956 für einen 4 Zylinder-Rennwagen venrwendet, auch für einen 3,0 Liter V-12 Rennwagen, den 250 TR, hergestellt in den Jahren 1957-1962. Dieser neue Testarossa war damals das schnellste Serienfahrzeug, das Ferrari je gebaut hatte. Obwohl die Mechanik fast der des 512BB ähnlich ist, ist der Wagen ein komplett neu überholter Entwurf. Die Karosserie stammt von Pininfarina, neben der Aerodynamik mußten auch 2 Wünsche, der Boxer Eigner berücksichtigt werden: Ableitung der großen Hitze im Cockpit und mehr Platz im Gepäckraum. Ein großer Teil der Hitze im BB Cockpit kam von den großen Rohren, die den vorne liegenden Kühler mit dem Mittelmotor verband. Dieses Problem wurde durch Verlegung der Kühler, nach hinten, gelöst. Dadurch wurde auch der gesamte Wagen etwas länger als der BB und jetzt hat er 4485mm Länge, 1976mm Breite und 1130mm Höhe. Die Verlagerung trägt auch zur besseren Balance bei, gibt mehr Stabilität und verbessertes Handling. Das Chassis und das Fahrwerk entspricht jetzt dem Ferrari-Standard, Stahlrohrgestell mit aufgeschweißter Karosserie, mit Ausnahme der Türen und des Daches, aus Aluminium. Türen und Dach sind aus Sicherheitsgründen aus Stahl. Mit 390 PS bei 6800 RPM, einem Alu-Motor mit 4942ccm DOHC 12-Zylinder war der Testarossa der stärkste Produktionswagen auf der Welt. Der neue Testarossa ist etwas leichter als sein Vorgänger. Nach Werksangaben ist die Max.-Geschwindigkeit 290km/h und vom Stand auf 1 Kilometer spurtet der Brummer in 24,1 Sekunden.

Quelle: Tamiya Bauanleitung

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
Gelesen 660 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 Januar 2016 16:34
Mehr in dieser Kategorie: « Revell Ferrari F50 Revell Audi R10 TDI »
German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« August 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok