Donnerstag, 30 Mai 2013 19:02

Revell Ferrari F10

Boxart Boxart Revell

Revell Bausatz Nr.: 07099

Das Original

File:Felipe Massa Ferrari during Bahrain 2010 GP.jpg

Der Ferrari F10 wurde am 28. Januar 2010 der Öffentlichkeit vorgestellt und am selben Tag fuhr Ferrari-Werksfahrer Felipe Massa mit dem Boliden die ersten Kilometer auf der hauseigenen Rennstrecke in Fiorano. Wegen schlechten Wetters mussten die ersten Testfahrten auf den nächsten Tag verschoben werden, wo erneut Massa am Steuer saß. Konstruiert wurde der F10 von Nikolas Tombazis, der den Wagen unter der technischen Leitung von Aldo Costa und auf Basis des seit 2009 bestehenden technischen Reglements entwickelt hatte. Wichtigste Änderung zum F60 aus dem Vorjahr, war der Verzicht auf das KERS. Als Motor dient wieder das Ferrari-Type-056-2,4-Liter-V8-Aggregat. Inklusive Fahrer, Betriebsstoffe und Wasser wiegt der Wagen 620 kg. Nach ausgiebigen Testfahrten im Februar 2010 siegte der neue Werksfahrer Fernando Alonso mit dem F10 beim ersten Weltmeisterschaftslauf der Saison in Bahrain. Felipe Massa sorgte mit dem zweiten Rang für einen Doppelsieg der Scuderia. Nach den Rennen in Australien, Malaysia und China liegt die Scuderia mit dem F10 an der zweiten Stelle der Konstrukteurswertung. In Australien wurde Alonso in eine Startkollision verwickelt und hinter Teamkollege Massa Vierter. In Malaysia fiel Alonso mit Motorschaden aus und Massa wurde Siebter. Im Regenrennen in China wurde Alonso nach einer Durchfahrtsstrafe wegen Frühstarts wieder Vierter, während Felipe Massa Neunter wurde. Nach dem sechsten Rennen der Saison, dem Großen Preis von Monaco platzierte sich Alonso an der dritten Stelle der WM-Wertung, drei Punkte hinter dem Führenden Mark Webber. Felipe Massa war mit einem Rückstand von 17 Punkten Fünfter. Nach dem neunten Saisonlauf, dem Großen Preis von Europa lag die Scuderia mit dem F10 im Konstrukteurspokal an der dritten Stelle der Gesamtwertung. Den zweiten Saisonsieg mit dem F10 feierte die Scuderia beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring, wo Fernando Alonso vor Felipe Massa gewann. Alonso feierte drei weitere Siege in der Fahrerweltmeisterschaft. Er gewann den Ferrari-Heim-Grand-Prix in Italien, den Großen Preis von Singapur und den erstmals ausgetragenen Großen Preis von Korea. Am Ende der Saison wurde der Spanier mit dem F10 Zweiter in der Fahrerweltmeisterschaft. Felipe Massa wurde Gesamtsechster und die Scuderia erreichte den dritten Gesamtrang im Konstrukteurspokal.

Quelle: Wikipedia

Der Bausatz

  • DSCN1141
  • DSCN1142
  • DSCN1143
  • DSCN1144
  • DSCN1145
  • DSCN1146
  • DSCN1148

Geplant ist der Bau des F10 wie er anlässlich Ferrari's  800ten Grand Prix in der Türkei zu sehen war.

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
Gelesen 889 mal Letzte Änderung am Sonntag, 26 Februar 2017 17:43

Medien

German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 161 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok