Mittwoch, 27 Mai 2015 13:03

Tamiya Team Lotus Type 78 "1977" (w/Photo-Etched-Parts)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Tamiya

Tamiya Bausatz Nr. 20065

Das Original

Takuma Sato demonstrating Lotus 78 2010 Japan.jpg

Bildquelle: Wikipedia / Morio

 

Anpressdruck ist ein grundlegender Faktor bei Rennautos. Er erhöht die Bodenhaftung und verbessert die Kurvenfahrt, das Bremsen und die Beschleunigungsfähigkeit. Die meisten Rennwagen hatten Front- und Heckflügel zur Erzeugung von Anpressdruck. Der Lotus Typ 78, welcher im Dezember 1976 als Nachfolger von Typ 77 vorgestellt wurde, brachte die Einführung der neuen „Bodeneffekt“-Konstruktion. Die Entwicklung des Typ 78 begann im September 1975 durch eine vom Rennteam getrennte Spezialgruppe. lhre hauptsächliche Entwicklungsaufgabe bestand darin, eine Karosserie zu entwickeln, die von sich aus Anpressdruck erzeugen sollte und sie konzentrierten sich auf die Luftströmung an der Unterseite des Boliden. Die bestehende Konstruktion mit eckiger Nase und seitlich montierten Kühlern wurde drastisch verändert, um das neue Design zu verwirklichen. Der Typ 78 besaß ein schmales Monocoque-Chassis und seitliche Pontons, deren Unterseite wie umgekehrte Flugzeugflügel ausgeformt waren. Die Luftströmung erzeugte ohne Luftwiderstand da Anpressdruck, wo die Bodenfreiheit an den Pontons am geringsten war. Darüber hinaus wurden zur Maximierung des Effekts seitliche Schürzen angebracht, welche eine Störung der Strömung von den Karosserieseiten her verhindern sollten. Bei Einsatz all dieser neuen Technik zeigte der Typ 78 außergewöhnliche Geschwindigkeit und Kurvengängigkeit. 1977 fuhr Mario Andretti mit dem Typ 78 beim US-West, Spanischen, Französischen und Italienischen GP zum Sieg, sein Teamkollege Gunnar Nilsson schaffte seinen ersten Sieg beim Belgischen GP. Als innovatives Bodeneffekt-Auto hat der Typ 78 seinen Namen für immer in die Renngeschichte eingebracht.

Quelle: Tamiya Bauaneitung

1978 wurde der Lotus noch bis zum Rennen in Monza eingesetzt. Gunnar Nilsson wurde in diesem Jahr durch den sehr talentierten Ronnie Peterson ersetzt. Nachdem Ronnie beim Training zum Großen Preis von Italien seinen neu eingesetzten Lotus Type 79 bei einem Unfall stark beschädigte, musste er noch einmal auf den Type 78 wechseln. Dieser Wagen war das Ersatzfahrzeug und nur notdürftig auf das Qualifying vorbereitet worden. So ging Peterson von Patz 5 ins Rennen. Bei einem Massencrash am Start ging der Lotus in Flammen auf. Ronnie Peterson erlag später seinen schweren Verletzungen.

Die Bauteile

  • s_P1050486
  • s_P1050487
  • s_P1050488
  • s_P1050489
  • s_P1050490
  • s_P1050491
  • s_P1050492
  • s_P1050493
  • s_P1050494
  • s_P1050495

 

Dieser Bausatz aus dem Jahr 2011 ist eine Wiederauflage des bereits 1978 aufgelegten Type 78 (Tamiya 20004). Die Qualität ist wie nicht anders zu erwarten sehr gut. Tamiya spendiert in der aktuellen Auflage Photoätzteile welche gut zu dem Modell passen. An dem Frontspoiler muß dafür etwas nachgearbeitet werden. Bei den Decals fehlt der Sponsor J.P.S. Diese würden aber benötigt um die Wagen Nr.5 (Mario Andretti) und Nr. 6 (Gunnar Nisson) in der Saison 1977 darzustellen. Natürlich gibt es hier aber Ersatz auf dem Zubehörmarkt. Als zweite Variante kann mit den Decals auch der Wagen Nr. 6 (Ronnie Peterson) wie er 1978 beim Britischen Grand Prix zur Qualifikation eingesetzt wurde. Hier kommen dann die Olympus Aufkleber zum Einsatz. Insgesamt ein sehr schöner Bausatz, das Anbringen der Photoätzteile ist aber nichts für ungeübte Modellbauer.

Der Baubericht

folgt nach Baubeginn

 

 

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Tamiya Farben "X": X1, X5, X7, X10, X11, X12, X18, X21
  • Tamiya Farben "TS": TS14
  • Tamiya Farben "XF": XF-1, XF-7, XF-16, XF-56
  • Erhalten am: Mittwoch, 27 Mai 2015
Gelesen 854 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 07 Oktober 2015 08:39
German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« September 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Verzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok