Sonntag, 22 Juni 2014 20:50

Revell Apollo Saturn V

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Revell

Frevell Bausatz Nr. 04909

Das Original

Am 16. Juli 1969 um 9.32 Uhr morgens erfolgte der Start der gigantischen Saturn V von Cape Canaveral, die bedeutendste Reise in der Geschichte der Menschheit. Die riesige Satum V bestand aus drei Hauptstufen, war 110 m hoch und wog 3.000 Tonnen. Sie konnte eine Nutzlast von 50 t befördern und erreichte eine Geschwindigkeit von 11,2 km/Sekunde. Die 394.000 km lange Reise bis zum Mond dauerte 72 Stunden. Nach Erreichen einer niedrigen Erdumlaufbahn erhielt die obere Baugruppe mit der Apollokapsel von der dritten Stufe der Trägerrakete den Schub zum Erreichen der Fluggeschwindigkeit zum Mond. Später löste sich die Apollo-Baugruppe von der Rakete, drehte sich und zog die Mondlandefähre aus der Schutzhülle. So aneinandergekoppelt gelangte diese Einheit zum Mond und schwenkte auf eine Mondumlaufbahn ein. Nach einigen Mondumläufen trennte sich die Mondlandefähre mit den Astronauten N. Armstrong und E. Aldrin an Bord von der Kommandokapsel in der nur der Astronaut M. Collins verblieb. Die Mondfähre setzte mit zwei Zündungen des Retromotors zur Landung im „Meer der Ruhe" an. ln 1 km Höhe ertönten plötzlich zwei Alarmsignale eines überlasteten Computers; diese erwiesen sich aber als technische Fehler. Nach der Landung legten die Astronauten ihre tragbaren Lebenserhaltungstornister an und öffneten die Luke. Armstrong kletterte als erster heraus und betrat als erster Mensch den Mond. Seine berühmt gewordenen ersten Worte waren: „Dieses ist nur ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gigantischer Fortschritt für die Menschheit." Zweieinhalb Stunden blieben die Astronauten auf dem Mond, sammelten Bodenproben und stellten wissenschaftliche Geräte auf. Die Fortbewegung erfolgte mit 1/6 der irdischen Schwerkraft. Nach beendeter Mission starteten die Astronauten mit der Oberstufe der Mondlandefähre in den Orbit zurück und koppelten an der Apollokapsel an, woraufhin die Oberstufe nach dem Umsteigen wieder abgestoßen wurde. Mit dem Zünden des Haupttriebwerks verließen die Astronauten die Mondumlaufbahn und flogen zur Erde zurück. (Geschwindigkeit 42.250 km/h). Nach Erreichen der Erdatmosphäre schwebte die Apollokapsel am 24. Juli an drei Fallschirmen hängend mit einer Geschwindigkeit von 362 km/h zur Wasseroberfläche. Die Mission hatte insgesamt 195 Stunden gedauert. Wertvolle Mondsteine und hunderte von Fotos waren die handgreiflichen Ergebnisse dieser historischen Mission. Mehrere Millionen Zuschauer folgten diesem Ereignis vor den Bildschirmen.

Quelle: Revell Bauanleitung

Originalbilder einer Saturn V findet man HIER

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Erhalten am: Samstag, 07 Juni 2014
Gelesen 438 mal Letzte Änderung am Montag, 18 Januar 2016 22:04
German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« Juni 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Verzeichnis