Donnerstag, 23 Juli 2015 19:44

Tamiya Mercedes CLK-GTR

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Tamiya

Tamiya Bausatz Nr. 24195

Das Original

Bildquelle: Wikipedia / Tomy Harrison

Die FIA GT-Serie wurde 1997 aus der Taufe gehoben. Mercedes brachte für die Saison 1997 seinen CLK-GTR in die Jagd auf den Titel ein. Er wurde entwickelt und getunet von der Firma AMG, die für ihre intensive Verbundenheit mit dem Automobil-Rennsport berühmt ist. Wenn auch die Frontansicht noch eine gewisse Ahniichkeit mit dem normalen CLK bewahrt hat, ist es doch kein üblicher CLK, sondern eine äußerst forschrittliche reine Rennversion. Der Monocoque-Rahmen besteht aus Karbon-Verbundfaser und ist mit einem integrierten Stahl-Überrollkäfig verstärkt. Der 5.987cm3 V12-Motor, der mehr als 600PS Leistung abgibt, ist direkt an den Monocoque-Rahmen gebolzt und wirkt als mittragendes Element. Die enorme Vortriebskraft wird über ein quer eingebautes, sequentielles Sechsganggetriebe auf die Hinterräder verteilt. Die Doppelquerlenker-Einzelradaufhängung aller vier Räder wirkt über Stoßstangen und Umlenkhebel auf vielfach einstellbare Gasdruck-Stoßdämpfer und sorgt so für eine optimale Straßenhaftung. Die Vorder- und Hinterräder sind jeweils mit breiten Rennslicks bestückt und ein Zweikreisbremssystem sorgt zusammen mit innenbelüfteten Bremsscheiben für bombensicheres Bremsverhalten. Mit den routinierten Fahrern Bernd Schneider und Klaus Ludwig am Lenkrad holte sich der Mercedes CLK-GTR in seiner Debut-Saison 1997 auf Anhieb in elf Rennen sechs Siege, und brachte so nicht nur den Fahrertitel an Bernd Schneider, sondern auch den Team-Preis für AMG-
Mercedes.

Die Bauteile

  • s_P1050975
  • s_P1050976
  • s_P1050977
  • s_P1050978
  • s_P1050979
  • s_P1050980
  • s_P1050981
  • s_P1050982
  • s_P1050983
  • s_P1050984
  • s_P1050985
  • s_P1050986

 

Teileliste:

0332237: Karosserie
0000103: A-Teile
0000104: B-Teile
0000105: C-Teile
0000106: D-Teile
0000108: E-Teile
9402282: Reifenbeutel
4611011: Maschendraht
1402393: Decals (a)
1402394: Decals (b)
1422156: Metal Transfer
1402335: Reifenmarkierung
1052399: 10-seitige Bauanleitung

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
  • Tamiya Farben "X": X1, X4, X6, X7, X8, X10, X11, X12, X13, X18, X19, X26, X27, X28
  • Tamiya Farben "TS": TS17
  • Tamiya Farben "XF": XF-1, XF-2, XF-7, XF-10, XF-16, XF-63
  • Erhalten am: Donnerstag, 23 Juli 2015
Gelesen 570 mal Letzte Änderung am Freitag, 11 März 2016 13:27

Medien

German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« Mai 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Verzeichnis