Mittwoch, 10 Dezember 2014 00:00

Fujimi Ferrari F2007 British GP

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Boxart Boxart Fujimi

Fujimi Bausatz Nr. 090566

Das Original

Bildquelle: Wikipedia/Jakub Klawiter

Der Ferrari F2007 ist ein Formel-1-Rennwagen, der für die Saison 2007 von der Scuderia Ferrari gebaut wurde. Der Rennwagen sollte den Titel, der seit Ende 2004 nicht mehr gewonnen worden war, wieder ins Haus der Scuderia bringen. Der F2007 stellte die Weiterentwicklung des Vorjahreswagen der Scuderia, dem Ferrari 248F1 dar. Auffällig sind vor allem die zahlreichen neuen Luftleitbleche, welche das Strömungsverhalten der Luft optimieren sollen. Der F2007 war komplett rot lackiert, allerdings nimmt die Farbe Weiß einen deutlich geringern Anteil als in den Jahren zuvor auf. Dies ist auf das Ende des Werbevertrags mit Vodafone zurückzuführen. Als Ersatz wurde ein Werbevertrag mit Alice geschlossen. Die Fahrer des F2007 waren Kimi Räikkönen, der nach fünf Jahren ohne Titel bei McLaren zu Ferrari wechselte und nach der Ära Michael Schumacher in seiner Debüt-Saison den Titel für Ferrari holte. Räikkönen erzielte in der Saison sechs Siege in Australien, Frankreich, Großbritannien, Belgien, China und Brasilien, drei Pole Positions, sechs Schnellste Rennrunden und insgesamt 110 Punkte. Zweiter Fahrer war Felipe Massa. Er fuhr schon an der Seite von Michael Schumacher und hat zum Erfolg von Ferrari 2007 einen großen Anteil beigetragen. Massa erzielte drei Siege in Bahrain, Spanien und der Türkei, sechs Pole Positions, sechs Schnellste Runden und 94 Punkte. Somit ging auch der Konstrukteurs-Titel nach Italien. Der F2007 absolvierte 17 WM-Läufe, davon gewann er neun Rennen, erzielte neun Pole Positions, zwölf Schnellste Rennrunden und sammelte 204 Punkte. Somit war der Ferrari F2007 das erfolgreichste Auto in der Saison. Ferrari gewann mit diesem Auto den Fahrer-Titel (Kimi Räikkönen) und den Konstrukteurs-Titel.

Die Bauteile

  • s_P1040294
  • s_P1040295
  • s_P1040296
  • s_P1040297
  • s_P1040298
  • s_P1040299
  • s_P1040300
  • s_P1040301
  • s_P1040302
  • s_P1040303
  • s_P1040305
  • s_P1040307
  • s_P1040308
  • s_P1040309
  • s_P1040310
  • s_P1040311

In der modernen Formel 1 sieht man nicht mehr viel von der Antriebseinheit. So liegt der Fokus bei diesem Modell auch mehr auf die sehr filigrane Aerodynamik. Das "Flügelwerk" ist sehr detailreich. Die vielen kleinen Lüftungsschlitze der Motorabdeckung sind fertigungstechnisch sicher nicht einfach aber sehr gelungen. Der Motorblock, die Krümmer und Kühler sind Aluminiumbedampft und bräuchten eigentlich nicht weiter mit Farbe bearbeitet zu werden. Mit den beiligenden Decals können beide Fahrzeuge von Reikkönen und Massa dargestellt werden. Schade nur, das es hier keine Carbon Decals gibt. Geplant ist der F2007 Bausatz für ein Boxenstop Diorama zusammen mit den Fujimi Pit Crew Bausätzen.

Weitere Informationen

  • Status Modell: Ideen sammeln
Gelesen 516 mal Letzte Änderung am Dienstag, 19 Januar 2016 20:52

Medien

Ferrari F2007 F1 Car V8 Engine Sound 19Bozzy92
German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden

Kalender

« Juni 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Verzeichnis